Freiwilligenarbeit in Ecuador

Wochenendausflug zur Laguna Quilotoa

Als Naturliebhaber bist du in Ecuador genau richtig. Auch wenn du vielleicht für längere Zeit in einer Stadt, z.B. Quito leben solltest, so hast du doch viele Sehenswürdigkeiten direkt vor der Haustüre.

Atemberaubender Blick auf den Kratersee Quilotoa der sich im Krater des gleichnamigen Vulkans in einer Höhe von knapp 4.000 Metern befindet, EcuadorHeute wollen wir dir eine dieser Sehenswürdigkeiten vorstellen: Die Laguna Quilotoa ist ein Kratersee, der sich rund 180 km südlich von Quito in der Provinz Cotopaxi befindet. Nach dem letzten Ausbruch des Vulkans, der um das Jahr 1280 stattfand, hat sich über die Jahrhunderte Regenwasser im Krater gesammelt und diese Lagune auf 3500m Höhe über dem Meeresspiegel gebildet. Vom Kraterrand hast du einen sagenhaften Blick hinunter in den Kratersee und auf die Gipfel in der Umgebung.

Vor Ort: Du kannst entweder zur Lagune hinunter steigen (gutes Schuhwerk wird empfohlen) und zur Belohnung deine Füsse im salzigen Wasser erfrischen, Ab- und Aufstieg dauern ca. 3 Stunden. Oder du wanderst auf dem Rundweg, der am Kraterrand entlang geht, um die Lagune herum (ca. 5 Stunden) und geniesst wundervolle Ausblicke zur Lagune und in die Umgebung.

Anreise: Solltest du auf eigene Faust anreisen, musst du mit dem Bus bis Zumbahua fahren. Von dort aus geht es mit dem Pick-Up die letzten Kilometer bis hinauf an den Krater. Am Wochenende kann es manchmal schwierig sein einen Pick-Up zu organisieren! Um auf Nummer Sicher zu gehen, kannst du deinen Ausflug auch schon von Quito aus organisieren, inkl. Transport bis zum Krater und evtl. Übernachtung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*