Freiwilligenarbeit in Ecuador

Eine Reise auf die Galapagos Inseln

Einmal auf die Galapagos Inseln reisen und die bezaubernde Natur bestaunen?

Die Galapagos Inseln, die zu Ecuador gehören, sind eines der berühmtesten Reiseziele für alle Natur- und Tierliebhaber dieser Welt. Dieses Insel-Archipel im pazifischen Ozean liegt 1000 Kilometer vom ecuadorianischen Festland entfernt. San Cristobal und Santa Cruz sind die Hauptinseln. Diese Inselgruppe ist besonders bekannt für ihren vielfältigen Artenreichtum und die faszinierende Fauna und Flora. Riesenschildkröten, Seelöwen, Pinguine, Echsen und Tölpel sind auf den Galapagos Inseln zu Hause. Bis zu 99% der Inseln steht unter Naturschutz und besteht aus einem grossen Nationalpark. Zusätzlich wurden die Galapagos Inseln von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Galapagos versteckt reichlich Abenteuer und ist auf jeden Fall eine Reise wert für Touristen, die sich gerne von der Natur faszinieren lassen.

Wenn du Lust hast im Rahmen einer Freiwilligenarbeit die Galapagos Inseln intensiv zu Galapagoserkunden, gibt es verschiedene Freiwilligenprojekte, die auf den Inseln durchgeführt werden. Somit kannst du ein grosses Abenteuer mitten im Pazifik auf den mystischen Galapagos Inseln erleben und den Artenreichtum intentiv und in aller Ruhe kennen lernen. Deine Freiwilligenarbeit kannst du in drei verschiedenen Bereichen absolvieren. Entweder in einer Kindertagestätte, welche sich auf der Insel Isabela befindet. Diese Institution kümmert sich um 1 bis 3 Jahre alte Kinder, deren Eltern tagsüber arbeiten müssen und deswegen keine Zeit haben sich um sie zu kümmern. In der Kindertagesstätte gibt es zwischen 40 und 70 Kinder und die Volontäre kümmern sich um die pädagogische, psychische und physikalische Versorgung ihrer Bedürfnisse. Zusätzlich kannst du dich für eine Freiwilligenarbeit in einer ecuadorianischen Grundschule entscheiden. Hier geht es darum dem Personal beim Englischunterricht zur Hand zu gehen. Deine Englischkenntnisse sind hier gefragt und du hilfst den Schülern eine bessere Aussprache anzueignen. Durch deine Anstrengungen legst du den Kindern ein besseres Fundament für ihren zukünftigen Werdegang. Falls du dich mehr für die Umwelt und die Natur interessierst, die die Galapagos Inseln umgibt, dann kannst du dich für ein Umweltschutzprojekt anmelden. Hier leistest du Entwicklungsarbeit mit den lokalen Gemeinden um diesen ein besseres Verständnis über Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu vermitteln. Da die Galapagos Inseln ein sehr fragiles Ökosystem haben, ist es wichtig, dass man die Natur und Tiere mit mehr Respekt behandelt. Zusätzlich, kannst du bei der Pferdetherapie oder Landwirtschaftsprojekten mithelfen.

Diese Freiwilligenprojekte auf den Galapagos Inseln bieten dir eine einmalige Möglichkeit die Einzigartigkeit der Galapagos Inseln hautnah zu erleben während du dich für die Bevölkerung und Umwelt einsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*