Freiwilligenarbeit in Ecuador

Schildkröten in Ecuador

Wolltest du schon immer mal bei einem Freiwilligendienst an einem exotischen Ort Meeresschildkröten retten, wie ein Meeresbiologe Daten über die Tiere erfassen, neue internationale Freunde kennen lernen und gleichzeitig günstig über die Runden kommen? Dann ist Ecuador das ideale Land für eine Freiwilligenarbeit für dich! Schnell anmelden und mitmachen – bis Ende April ist noch Brutzeit, ein ganz besonderes Erlebnis!

Bei unserem Freiwilligenprojekt kannst du Karett-Schildkröten, Oliv-Bastardschildkröten und Suppenschildkröten helfen, indem du bei der Erfassung der Tiere hilfst, Eier zählst und eventuell verschiebst, Sender auf den Panzern anbringst und andere Messungen durchführst.
Echte Karett-Schildkröten sind eine gefährdete Tierart, da ihr Panzer besonders wertvoll ist und zur Herstellung von Dekor-Gegenständen und Schmuck genutzt wird. In manchen Ländern wird ihr Fleisch gegessen, auch wenn es unter Umständen giftig sein kann. Sie werden bis zu 40 Jahre alt und wiegen bis zu 75kg. Sie ernähren sich besonders gern von Meeresschwämme. Die Oliv-Bastardschildkröte ist kleiner als die beiden anderen Arten und wiegt aber immer noch stolze 50kg. Sie ist ein wahrer Feinschmecker und frisst nur Meeresfrüchte. Auch sie steht unter Artenschutz, nachdem sie wegen ihres Fleisches und der Eier fast ausgerottet wurde.

Die Suppenschildkröte wurde, wie der Name schon sagt, von Seefahrern als Proviant bei langen Seereisen mitgenommen. Bei Bedarf wurden die armen Tiere dann teils brutal geschlachtet. Später wurde sie zur Delikatesse ernannt und bis heute wird sie in manchen Ländern auf dem Teller serviert, obwohl sie ebenfalls unter Artenschutz steht.
Kleine Schildkrötenbabys schlüpfen aus Eiern, von denen teilweise mehr als Hundert in einem Nest liegen. Sie graben sich an den Strand hoch und laufen schnell ins Wasser. Dabei fallen sie jedoch oft anderen hungrigen Tieren oder anderen Gefahren zum Opfer. Generell lassen viele Meeresschildkröten als Beifang in Fischernetzen ihr Leben oder sterben aufgrund der starken Verschmutzung der Meere.

Hier findest du konkrete Informationen zu unseren Projekten mit Meeresschildkröten in Ecuador.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*